Addimult Sumax


Hersteller: Addimult Rechenmaschinenfabrik H.-W. Kübler, Bad Harzburg, Deutschland
seit Ende der 50-er Jahre Donaueschingen, Deutschland
Typ: Sumax
baugleich mit dem Neckermann Addifix 9
Konstrukteur: Hans-Wolfgang Kübler (* 1909, † 1987)  
Seriennummer:  
Baujahr: zwischen 1950 und 1961
Art: Zweispezies-Rechenhilfe
Bauart: Stangenaddierer
  • Eingabewerk: 8 Stellen; Eingabe mit Eingabestift und Zahnstangen
  • Rechenwerk: 9 Stellen
  • Besonderheiten:
  • Subtraktionsschlitzreihe auf der Rückseite angeordnet (vgl. dagegen den Addiator Arithma)
  • Löschung durch Bügel
  • Original Eingabestift noch vorhanden
  • Leder-Schutzhülle noch vorhanden
  • Beim Addiator-Prinzip muss die Zahnstange ja je nach Stellung des jeweiligen Zahlenschiebers nach unten (= kein Übertrag) bzw. nach oben (= mit Übertrag auf die nächste Stelle) verschoben werden. Bei den rein mechanischen Addiatoren wird die Richtung durch die auf die Zahnstange aufgebrachte Lackierung angezeigt.
  • Abmessungen:
  • B × H × T: 8,7 × 0,5 × 12,6 cm
  • Gewicht: 80 g (mit Eingabestift)
  • Erhaltungszustand: voll funktionsfähig, deutliche Gebrauchsspuren.
    Erworben: Juni 2007 von einem ehemaligen Schüer meines Vaters in Bielefeld

     
     

     

    Zurück zur Übersicht Rechenmaschinen
    Back to index of calculating machines