Calcorex 27.96


Hersteller: Tvornica Racunskih Strojeva, Zagreb, Jugoslawien
Typ: Calcorex 27.96
baugleich mit Zagreb Modell II
Konstrukteur:  
Seriennummer: 68175
Baujahr: ca. 1965
Art: Vierspeziesmaschine
Quadratwurzelziehen ist auch möglich (durch fortgesetzte Subtraktion ungerader Zahlen.)
Bauart: Sprossenradmaschine
  • Eingabewerk: 9 Stellen, mit Schiebern
  • Resultatwerk: 13 Stellen
  • Umdrehungszähler: 8 Stellen
  • Besonderheiten:
    Eingabekontrolle
  • Resultatrückübertragung
    Der Schlitten wird in ganz linker Position durch weiteres Drücken der Schlittenverstelltaste noch etwas weiter nach links gefahren. Dadurch greifen Zahnräder, die beim Löschen des Resultats das Ergebnis auf die Schieber zurückübertragen.
  • Zehnerübertrag im Umdrehungszähler
  • manuelle Richtungsumkehr zum Subtrahieren / Dividieren
  • Hebel zum Aufheben der Sperre der Kurbel; dadurch mitten im Rechenvorgang Zurückdrehen der Kurbel möglich
    Das diente wohl zur Korrektur, wenn die Maschine aus irgendwelchen Gründen blockierte. Andernfalls wäre ein Öffnen der Maschine erforderlich geworden.
  • Alle Anzeigen sind mit transparenten, gewölbten Kunststoffscheiben abgedeckt, die das Verstauben der Ziffernrädchen verhindern und - wie eine Lupe - die Ziffern vergrößern.
  • Abmessungen:
  • B × H × T: 36,4 × 14,5 × 17,4 cm
  • Gewicht: 5,4 kg
  • Erhaltungszustand: etwas hakelig, aber funktionsfähig; Gebrauchsspuren
    Erworben: Oktober 2006 aus Bardowick.

     
     

     

    Zurück zur Übersicht Rechenmaschinen
    Back to index of calculating machines