Master Machine à calculer


Hersteller: Master, Bruxelles/Brüssel, Belgien (Hauptsitz),
Liège/Lüttich-Herstal, Belgien (Produktion)
Typ: Machine à calculer
Es gab die Maschine in verschiedenen Farbstellungen; in Wechsel- und Gleichstromversion fürs Netz, sowie in der vorliegenden Version für Batteriebetrieb.
Daneben wurde in einem leicht abgewandelten Gehäuse (ohne die „Froschaugen” auch eine Version ohne „Elektronik” hergestellt.
Konstrukteur: Cyril Alphonse Hankard
Seriennummer:  
Baujahr: um 1937
Art: Einspezies-Rechenhilfe
Bauart: Stangenaddierer
  • Eingabewerk: 9 Stellen; Eingabe mit Eingabestift und Zahnstangen
  • Rechenwerk: 9 Stellen
  • Besonderheiten:
  • Keine Subtraktionsmöglichkeit (vgl. dagegen den Addiator Arithma, den Addimult Sumax und den Addiator Duplex)
  • Löschung durch Kurbel rechts
  • Im Vergleich zu den o.g. ungewöhnlich groß
  • Als Zubehörteil war der „Multiscriptor” erhältlich, der seitlich unterhalb der Schieberschlitze angebracht wurde. Das war nichts anderes als eine Kurbelvorrichtung für Papierstreifen, auf denen man Zwischenergebnisse aufschreiben konnte.
  • Beim Addiator-Prinzip muss die Zahnstange ja je nach Stellung des jeweiligen Zahlenschiebers nach unten (= kein Übertrag) bzw. nach oben (= mit Übertrag auf die nächste Stelle) verschoben werden. Bei den rein mechanischen Addiatoren wird die Richtung durch die auf die Zahnstange aufgebrachte Lackierung angezeigt.
    Der Master dagegen zeigt - in der elektronischen Version - die Richtung mittels der blauen bzw. roten Lampe an!
    Die „Elektronik” besteht übrigens nur aus einem Holzklotz, ein paar Kupferschienen, zwei Lampen und etwas Draht...
  • Abmessungen:
  • B × H × T: 19,3 × 9,8 × 24,1 cm
  • Gewicht: 3,0 kg (ohne Eingabestift)
  • Erhaltungszustand: nicht funktionsfähig, deutliche Gebrauchsspuren.
    Eingabestift und Bodenplatte fehlen, die Elektronik ist nicht vollständig.
    Erworben: März 2009 aus Kiefersfelden

     
     

     

    Zurück zur Übersicht Rechenmaschinen
    Back to index of calculating machines