Torpedo Schnell Addiermaschine (1936)


Hersteller: Torpedo-Werke AG, Frankfurt/Main-Rödelsheim, Deutschland
Typ: Schnell Addiermaschine
In der Loseblattsammlung "The Office Machine Manual" vermerkt ein Blatt von Juli 1939 über Torpedo: „Nahezu identisch mit Plus. In Deutschland in Lizenz hergestellt.”
Konstrukteur:    
Seriennummern: 8334 (ehem. mit grün-weißen Tasten und braunem Gehäuse),
16430 (ehem. mit schwarz-weißen Tasten und dunklem Gehäuse)
Baujahr: ca. 1936
Art: Einspeziesmaschine
Von einer Zweispeziesmaschine kann man nicht wirklich guten Gewissens sprechen:
  • Es fehlt der Aufdruck der Neunerkomplemente
  • Die Halbtastatur macht die Rechnung mit Neunerkomplementen noch mühsamer, als sie ohnehin schon ist
  • Es fehlt die Möglichkeit, den Übertrag zu unterdrücken (vgl. dagegen das Comptometer)
  • Bauart: Schaltschwingenmaschine
  • Eingabewerk: 8 Stellen; Halbtastatur
  • Resultatwerk: 9 Stellen
  • Besonderheiten:
  • Die Halbtastatur erfordert die Betätigung von 2 Tasten für die Ziffern 6-9, ermöglicht aber die sehr kompakte Bauform (vgl. dagegen etwa Volltastaturmaschinen wie die Brunsviga 90T oder das Comptometer)
  • Vorgängerin der Schnell-Addiermaschine (1950)
  • Bakelit-Gehäuse; damals war dieser spröde Kunststoff der letzte Schrei...
  • Tragekoffer bei SN 16430 erhalten
  • Abmessungen:
  • B × H × T: 23,4 × 10,6 × 15,9 cm (ohne Koffer)
  • Gewicht: 1,9 kg (ohne Koffer)
  • Erhaltungszustand: SN 8334 hatte einen großen Riss im Gehäuse und eine gebrochene Taste, ist aber voll funktionsfähig.
    SN 16430 ist teilweise defekt, aber vollständig (einige Stellen sehr schwergängig); hatte kaum Gebrauchsspuren.
    Ich habe daher das Werk von 8334 mit einer Taste von 16430 vervollständigt und in das braune Gehäuse von 16430 eingebaut, obwohl die grün-weißen Tasten und die grüne Platine zu dem dunkleren Gehäuse noch besser aussahen...
    Das Ergebnis ist oben zu sehen; die beiden Ausgangsmaschinen unten.
    Beide Maschinen sind sehr empfindlich; sie blockieren, wenn man sie nur leicht verspannt in das (äußerst unelastische) Bakelit-Gehäuse einbaut.
    Erworben: SN 8334: Sept. 2007 aus Eltringen,
    SN 16430: Juni 2006 aus Hamburg.
    Diese Maschine trägt einen Aufkleber des Händlers Ernst Arlt, Colonnaden 21-23, Hamburg 36.

     


    SN 8334, aus Eltringen

    SN 16430, aus Hamburg


     

     

    Zurück zur Übersicht Rechenmaschinen
    Back to index of calculating machines