Torpedo Schnell-Addiermaschine (1950)


Hersteller: Torpedo-Werke AG, Frankfurt/Main-Rödelsheim, Deutschland
Typ: Schnell-Addiermaschine
Diese Maschine ist nahezu identisch mit dem Dacometer 508 - evtl. eine Lizenzherstellung?
Konstrukteur:    
Seriennummer: 15460
Baujahr: Mitte der 50-er Jahre
Art: Einspeziesmaschine
Von einer Zweispeziesmaschine kann man nicht wirklich guten Gewissens sprechen:
  • Es fehlt der Aufdruck der Neunerkomplemente
  • Die Halbtastatur macht die Rechnung mit Neunerkomplementen noch mühsamer, als sie ohnehin schon ist
  • Es fehlt die Möglichkeit, den Übertrag zu unterdrücken (vgl. dagegen das Comptometer)
  • Bauart: Schaltschwingenmaschine; Linearsegment-Tastatur
  • Eingabewerk: 8 Stellen; Halbtastatur
  • Resultatwerk: 9 Stellen
  • Besonderheiten:
  • Die Halbtastatur erfordert die Betätigung von 2 Tasten für die Ziffern 6-9, ermöglicht aber die kompakte Bauform (vgl. dagegen etwa Volltastaturmaschinen wie die Brunsviga 90T oder das Comptometer)
  • Nachfolgerin der Schnell Addiermaschine (1936) mit verbesserter Tastatur (Linearsegmentsteuerung) und neuen Features (Klingeln).
  • Durch Metallgehäuse und neue Tastatur erheblich robuster und präziser als die Vorgängermaschine (Bakelit-Gehäuse)
  • Klingelt (wie das Comptometer) bei der ersten neuen Eingabe nach dem Löschen
  • Abmessungen:
  • B × H × T: 21,2 × 11,3 × 26,4 cm
  • Gewicht: 4,8 kg
  • Erhaltungszustand: Funktionsfähig bis auf 2 Stellen (sehr schwergängig); Gebrauchsspuren.
    Erworben: November 2007 aus Düsseldorf

     
     

     

    Zurück zur Übersicht Rechenmaschinen
    Back to index of calculating machines